Dienstag, 4. Juni 2013

Tutorial "Teich-Pumpe säubern"

Muss man immer alles neu kaufen? 
Nein!
Manchmal langt es doch, "kräftig durchzublasen"...

Ein neues Beispiel lieferte mir heute meine kleine Teich-Pumpe.
Die war kurz vor dem Verstopfung-Kollaps angelangt...
Verschmutzt... und was macht man da? 
Wegwerfen + neu Kaufen?
Warum denn???
Putzen!

Die Pumpe habe ich vor zwei Jahren gekauft, 
um auch ein nettes "Mini-Teich-Geplätscher" zu haben. 
Die kaufbaren "Teich-Geschichten" find´ ich... 
nun ja - sagen wir mal - sehr grenzwertig ;)

Aus dem Urlaub mitgebrachte Steine, schlichte Glas-Kiesel,
ein frecher, Kunsthandwerk "Breit-Grins-Frosch" 
in Kombi mit einem (im %-Shop gekauften) "Luminanz"-Blumenkübel
gefallen mir einfach besser... und günstiger war´s obendrein ;)

Jetzt aber zum Reinigen...

Erlaubte "Hilfsmittel":
* Duschkopf (mit Massage-Strahl)
* ein paar Pfeiffenputzer

Die Pumpe grob gesäubert, 
mit der Massage-Düsen-Einstellung des Duschkopfs kurz "durchgeblasen",
den Schlauch mit einem Bündel Pfeifen-Putzer gereinigt... 
das war´s auch schon!


Pumpe gerettet ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen